Im Herzen Europas - Nordrhein-Westfalen:

zentrale Lage, kurze Wege, beste Verbindungen.
Nordrhein - Westfalens Bevölkerung hat im Jahr 2001 die Grenze von 18 Millionen überschritten. Damit ist das Land zwischen Rhein und Weser das mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands und zugleich größter Ballungsraum in Europa. Mehr als 8 Millionen Menschen leben allein im Ruhrgebiet, das nach wie vor zu den größten europäischen Industrieregionen, aber mittlerweile auch zu den bedeutendsten Dienstleistungsstandorten in der EU zählt.
Mit einer Fläche von 34.079 Quadratkilometern ist NRW das geografisch viertgrößte Bundesland nach Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg. Gemeinsame Grenzen verbinden NRW mit Belgien auf einer Strecke von 99 Kilometern, den Niederlanden (387 Kilometer), Niedersachsen (583 Kilometer), Hessen (269 Kilometer) und Rheinland-Pfalz (307 Kilometer).
Mit seinen zehn historisch gewachsenen Kulturregionen weist das Land eine außergewöhnlich große Vielfalt auf.
Vielfalt auch in der Geografie: Nordrhein-Westfalen ist im Norden geprägt durch das Westfälische Tiefland, an deren Südrand sich die Soester und Jülicher Börden mit ihrem fruchtbaren Ackerland anschließen. Sauerland, Bergisches Land und Siegerland im Süden sind dicht bewaldet und ziehen wegen ihrer beachtlichen Höhenzüge zahlreiche Wintersportler an. Im Westen schließen sich das Mittelrheintal und daran die Eifel an.
Die höchsten Erhebungen zeigt das Sauerland als Spitzenreiter:

Langenberg im Hochsauerlandkreis 843 m / Kahler Asten im Hochsauerlandkreis 841 m

Nordrhein-Westfalen ist durchzogen von zahlreichen Flüssen und Schifffahrtskanälen. Allein der Rhein durchzieht NRW zwischen Bad Honnef und Kleve auf einer Länge von 226 Kilometern. Größte Binnenseen sind die Rurtalsperre bei Aachen, die Biggetalsperre bei Attendorn und der Möhnestausee bei Soest. Nordrhein-Westfalen ist das Land der Stauseen: Hier gibt es insgesamt 78 Talsperren mit einem Gesamt
Fassungsvermögen von mehr als 1,154 Milliarden Kubikmetern.
Verwaltungstechnisch ist das Land in fünf Regierungsbezirke, 23 kreisfreie Städte und 31 Landkreise mit insgesamt 373 kreisangehörigen Gemeinden gegliedert.

Als die größten Städte des Landes NRW haben

Köln 962.500 , Essen 599.000 , Dortmund 590.200 , Düsseldorf 568.800, Duisburg 519.700, Bochum 392.800 und Wuppertal 368.900 Einwohner.

Andere Städte wie Hagen mit 201.100, Remscheid mit 121.000, Witten mit 102.000, Schwerte mit 52.700, Attendorn mit 25.150 und Herdecke mit 26.000 addieren sich mit zu den 18 Mill. Einwohner in NRW.

TOP Hits

In das Sauerland, der größten Freizeit- und Ferienregion in Nordrhein-Westfalen, kommt man der Natur wegen; ins Sauerland kommt man zum Wandern, zu Fuß oder mit dem Rad oder zum BIKEN. Ins Sauerland kommt man wegen der Gastfreundlichkeit und weil es richtig was auf den Teller gibt - und dazu ein gehaltvolles Bier.

Das Bergische Land ist eine der reizvollsten Kulturlandschaften Deutschlands, die sich wie kaum eine andere ihren ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Die Region an Rhein, Ruhr und Wupper, mit den Städten Wuppertal, Solingen und Remscheid sowie dem Oberbergischen Kreis und dem Rheinisch-Bergischen Kreis, bietet mit ihren Talsperren, Flüssen und Bächen erlebenswerte „Wasserwelten“. Außerdem ist es ein Land der „Feuerkünste“, eine der Wiegen der Eisenindustrie.
Gleichzeitig bietet das Bergische Land aber auch die Möglichkeit, einfach nur durchzuatmen, den Blick schweifen zu lassen, die Kraft der Natur auf sich wirken zu lassen oder zum BIKEN

Nirgends in Europa liegen die Dinge so nah beieinander wie im Ruhrgebiet. Von Kunst, Entertainment und Entspannung bis Spiel, Spaß und Shopping. Alles mitten in einer monumentalen Geschichte aus Kohle, Koks und Stahl.


Start your engine for the Pott. RS